Freitag, 30. September 2011

ebay-struggle pt.1


eyyo alter Schwede. Ich bin angefressen. Ebay, alter...ebay!
Checkt mal folgenden crap:

Ich ersteiger irgendwann Ende August die H.N.I.C. von Prodigy (supertightes Album wie ich finde...wollt ich immer schon auf vinyl haben) UND den QB's Finest Sampler (beides auf 2LP) bei einem dude bei ebay.
Kostenpunkt: 2,50€ (!!!!) für die Platten, und nochmal 5€ für Versand.
Anders Ausgedrückt: Ein absolutes Super-Schnäppchen. Ich hab halt einfach Glück gehabt.

soweit so gut.
Ich bezahl den Kram, zackzack....und warte.
warte...
warte noch länger...
und warte noch ein bissken.

Weil ich echt kein ungeduldiger dude bin, sag ich nach nem knappen Monat (!) bescheid, dass ich feststelle, dass er immernoch nich auf "versendet" geklickt hat, und ich mich langsam wundere und shit.
Keine Reaktion.
Nach weiteren ca. 4 Tagen frage ich nochmal nach...
Etliche weitere Tage später kommt ne superdubiose Mail von ihm...:

"ich bedauere sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass gestern beide Platten zu mir zurückgesendet wurden.
Angeblich war die Empfängeradresse nicht zu erkennen, allerdings hervorgerufen durch DHL selbst,
denn das was ich dort in den Händen hielt, sah aus wie ein Nachkriegspaket der dunkelsten Stunde.
Aus den Seiten bröselten schon die Vinylpartikel, obwohl gut verpackt.
Der ganze Vorfall tut mir wirklich sehr Leid, ich werde demnächst nur noch mit Hermes versenden.

Ich wollte ursprünglich bereits gestern das Geld rückerstatten, allerdings sind auf meinem Kontoauszug
keine Bankdaten von Ihnen ersichtlich.
Können Sie mir diese bitte noch senden? Ich überweise dann umgehend." 




Okay. Alles klar.
Also ich weiß ja nich wie ihr sowas seht, aber...is das nich ziemlich dreist??
Ich hab hin- und herüberlegt:
Der Typ kommt mit der Nummer durch.
Behaupten, dass das Paket zerfickt zurückkam und er es nun nicht mehr verschicken kann.
Wow.
Das is glaub ich ne ziemlich sichere Nummer, um einfach mal von nem fucking Verkauf zurückzutreten.
Ich mein...ich will da ja normalerweise echt nix unterstellen, aber die Fakten sehen so aus:

- Er is seine eigentlich recht wertvollen Platten zu einem viel zu geringen Preis losgeworden.
- Er weiß das.
- Und nun erzählt er mir das Paket is zurückgekommen und ich soll meine Kohle wieder zurücknehmen.

Nur warum meldet er sich fast nen Monat nicht? Warum bothered er nichmal auf "versendet" zu klicken? "Vinylpartikel"?!?!?! Whut tha hell....sone Scheiße hab ich ja noch nie gehört....who you tryin to fool, fucker?

Also ich war entsprechend entsetzt, und hab mir dann folgende Mail überlegt und abgeschickt:


"Hallo,
hm.....nö, das finde ich eigentlich nicht so gut. Was wäre, wenn ich die Platten trotzdem gerne hätte!? "Bröselnde Vinylpartikel" hin oder her...ich denke ein erneuter Versand des Artikels wäre für mich das sinnvollste.
Wenn das absolut nicht möglich sein sollte (zB weil die Platten tatsächlich komplett zerstört sind (foto??) ), wäre ich bereit, mir das Geld zurück überweisen zu lassen.

Grüße & schönes Wochenende,"

Ich hielt das für ne ziemlich gute Antwort auf seine merkwürdige Mail, weil ich: a) ihm nirgendwo unterstelle, dass er mir Scheiße erzählt hat (was ich natürlich dennoch vermute...), und b) so dennoch die chance haben könnte, an meine Artikel zu kommen. Es sei denn er ist ein superpsychopath und smasht die platten einfach kaputt (...).
Speziell den "(foto??)"-move hielt ich für sehr clever, weil er mir so - so dachte ich zumindest - Beweise liefern muss über den Zustand der Platten.

Naja.
Aber was soll ich sagen...ich hab nich mit der stoischen Abgebrühtheit dieses Kerls gerechnet...
Es vergehen weitere Tage...nix passiert...
und heute bekomm ich folgende lustige Nachricht:

"Hallo,
warte ja noch auf die Bankdaten.
Im Interesse Deines Tonabnehmers glaube ich nicht, dass für für die "Platten" noch Verwendung hast.
Ich habe derweil über die Post bereits die Versicherung in Anspruch genommen, habe also momentan doppelt
Geld für eine Transaktion. Also bitte mit dem Umstand abfinden.
Mir tuts Leid, für so wenig Geld für 2 ehemalig super Alben hätte ich mir zumindest eine gute Bewertung erkaufen wollen.
Jetzt bleibe ich auf jeder Menge Vinylkrümel, lästiger Umherrennerei, unnötiger Schreiberei und einer unzufriedenen Kunden sitzen."

(...)
(...)

Hahaha.....ach du scheiße, ich musste echt ein bisschen lachen.
Der Typ geht einfach NULL auf meine Wünsche/Forderungen/strategischen Züge ein...geil.
"[...] glaube ich nicht, dass für für die "Platten" noch Verwendung hast."
 was is das fürn Bullshit?!?! Seit wann bevormunden einen Verkäufer und erzählen einem, was man will oder nicht will?!
Oh ja....und fuckin sorry für "unnötige Schreiberei" und deine verschissenen Vinylkrümel.
Aber auch hier will ich fair bleiben: EIN Foto hätte die Sache geklärt, wenn seine Geschichte denn stimmt.
Warum rückt er das also nicht raus!? hm hm hm. So ein Schmock, echt.

Naja, auf jeden Fall verlier ich momentan einfach jegliche Geduld und hab jetz auch keinen Bock mehr mich mit dem dude zu befassen.
Soll er mir mein Geld zurückgeben und seine kackplatten behalten und daran elendig verrecken.

Dennoch hinterlässt die Story nen nachhaltig verunsicherten Ike, denn....naja, theoretisch könnte jeder Verkäufer im Ernstfall sone Scheiße abziehn, oder wie seh ich das?
Das is doch übel....dass ich als Verkäufer bei Ersteigerungen unter Wert einfach immer sagen kann: "joa...is zurückgekommen...plus kaputt....lohnt nich nochmal zu verschicken, sorry! kriegst dein geld zurück." 
was das für ne kacknummer? richtig übel.
fuck this company!!!


So. Nun überlege ich noch, dem Penner diesen Artikel als Link an meine nächste Mail an ihn anzufügen.
That'll teach him...! Oder auch nicht...
Naja wie auch immer....wenn du das hier liest, Typ:
EIN VERFICKTES FOTO HÄTTE GENÜGT, FALLS DU DIE WAHRHEIT ERZÄHLT HAST.
WENN NICHT: EAT A DICK-SANDWICH AND GO TO HELL.
LIKE A BROTHER ONCE SAID:
ICH ZIEH DICH AN DEINEN ZÖPFEN NACH DORTMUND...NUTTE.






peace.

Kommentare:

  1. Ike, nach dem blog-eintrag bin ich nun doch der meinung du solltest auf die Platten bestehen.
    Ich würde 2,50 zahlen nur um zu sehen inwiefern Platten per versand zerschmettern können. Oder wie horrend schlecht man die verpacken kann dass die wie ein keks zerbröseln.

    Aber klar, das geld einfach zurücknehmen is auch okay. Wie viel stressiger soll die sache werden. Übrigens: Kreigst du den versand auch zurückbezahlt???? er Hat es ja vor allem "doppelt"

    AntwortenLöschen
  2. ach ganz vergessen; PROPS für das bean-pic! lol'd hard.

    AntwortenLöschen
  3. hahaha @ bean pic: ich hab "thizz face" eingegeben, ich alter hiphop-nerd. hihi. Da kam das bei raus.

    AntwortenLöschen
  4. EAT A DICK-SANDWICH AND GO TO HELL wird meinem Vokabular hinzugefügt

    AntwortenLöschen