Donnerstag, 20. Oktober 2011

REVIEW: TNA Bound For Glory 2011

Okay fett fett fett....ich hab mir heute den PPV gegeben, und muss erstaunlicher Weise sagen:

Ich bin SEHR GUT unterhalten worden.
Kann ich jedem, der vielleicht Bock hat auf gutes Wrestling und gute Stimmung, nur empfehlen! Ach, was sag ich...allen andern natürlich auch!
Is schon fast son Gefühl wie bei WrestleMania 24 (i think?!), das man auch guten Gewissens mit ner großen Menge Chips & Bier/Cola/Saft zusammen mit "nicht-Wrestling-Leuten" gucken kann.
Aber ich schweife ab....

Zunächst und zu allererst muss ich - und ich schätze, das wird bei jedem lumpigen Youtube-Review von irgendwelchen Rotznasen genauso laufen - anmerken, dass unerwartet viele Leute in der Halle waren. Und die Stimmung war sehr, sehr gut. So gut wie lange nicht mehr bei ner TNA-Großveranstaltung...
Klar, auch hier war ein Teil der Halle offensichtlich ungenutzt, und die eine Seite, auf der die Kameras standen, war wesentlich weniger bzw. gar nicht besetzt im Vergleich zur "gezeigten" Seite...aber das sind halt so kleine Wrestling-typische Optik-Trixx, wie sie sicher auch bei der WWE und anderen Firmen üblich sind. Macht auch nix, denn wie gesagt war die Crowd sehr gut drauf, und hat alles ordentlich mit Rufen, Chants und allgemeiner Geräuschkulisse quittiert. Sehr schön!





Also der Opener, B. Kendrick gg A-Double war sehr, sehr geil...aber nicht nur, weil Aries - gewohnt - sehr überzeugt hat, sonder auch weil Kendrick endlich mal wieder sein ganzes repertoire (seine 5 Moves...) gezeigt hat, und nix gebotcht hat, hurrah! Nein im ernst...das Match war wirklich richtig gut. Strange aber nachvollziehbar war hier die Reaktion der Crowd, welche wohl viel mehr Bock auf Aries (me too!!) als auf Blöd-Kendrick hatte. Feine Sache, dass der dann auch clean mit nem schönen Brrreynbastahhh! (tm) gewinnt. Ich war sowas von gut gelaunt, und das einzige, was mich etwas skeptisch gemacht hat, war die Frage, wie zur Hölle es bitte auf dem Level weiter gehen sollte!?

Und dann geht's schon bergab, dachte ich mir, als ich Lynn gg. RVD sah...
aber: Falsch gedacht! Das Match war ABSOLUT ZUCKER!!! Die ECDUB-chants kamen nicht unbegründet, denn Lynn und Van Dam kanalisierten hier tatsächlich die Seele und raw power der late great ECW.....mit allem was dazugehört! Stühle, Leitern (sicker spot mit der Powerbomb von Lynn...wenn das Ding eeetwas präziser gesessen hätte, wär das mein Match des Abends gewesen!), Coast2coast...alles dabei was das Hardcore-Herz begehrt!
Auch hier als einzige skeptische Frage: Wie sollte das weitergehen!? Wie sollte das Philly-Falls-Count-Anywhere-Match von Anderson/Ray das Ding noch toppen, zumal es in ähnliche Gefilde gehen würde!?


Ok dann kam glaube ich Joe gg Crimson gg Morgan...naja gut.
Ich hab vorher schon über das Match gejammert...und auch nachdem ich es nun gesehen hab, kann ich nur sagen: muss man nicht haben. Das, was wirklich überzeugt hat, war mal wieder - wie so oft an dem Abend - ein großartiges Publikum...welches natürlich Joe am liebsten mag von den 3en. Alter das TNA das nich langsam mal merkt, dass sie gegen Joe keine faces aufbauen können...weil die PPV-Audience im Zweifelsfall IMMER für Joe is...heel hin oder her.
Aber...und das war wohl für mich der 2. gute Aspekt des Matjes...: Ich bin mir hier gar nicht mehr so sicher, ob sich da nicht ein Heelturn wenigstens von Morgan, vielleicht aber sogar von Morgan UND Crimson ankündigt. Weil es einfach zu offensichtlich/fies ist, gemeinsame Sache gg Joe zu machen. Naja....vielleicht fantasier' ich aber auch nur wieder. Man wird sehen.
Ok das Match war also ein kleiner "downer"....wobei eigentlich das Ende am meisten gestört hat...keiner hat Bock auf Crimson...ansonsten wäre es noch in Ordnung oder solide gewesen.

Aber es ging gottseidank schnell weiter...das Women's Match ignorier ich mal komplett...das war hot garbage....trashbags...schlimm! Echt zum abgewöhnen, das.
...weiss auch gar nich mehr, wann das genau kam.



Aber es gab ja noch Anderson gg Ray!
Junge, Junge...das war HEFTIG....die steel guard rail wurde wunderschön eingesetzt...ebenso wie tables (BubbaBooooomb!!! Thru tha table!!) & chairs usw. usf.!
Unglaublich, aber: Die Intensität und Power des Lynn / RVD Matches wurde locker erreicht...wenn das hier nicht vielleicht sogar noch heftiger war! Krasse bumps, krasse spots...da war einiges am start. Am ende wollte der friggin table of Japan nicht brechen....aber zackzack - eben noch nen MicCheck nachgesetzt und das ding is im Kasten! Sehr sehr feines Match, echt!
Und Kenny sieht mit eeetwas längeren Haaren auch gleich um Welten sympathischer aus, meiner Meinung nach.


Jo, dann war da noch das AJ gg Daniels "IQuit"-Match...
um's gleich vorweg zu nehmen: So schlimm wie ich es in meinem Preview verissen hab, war es dann doch nicht. Es war wohl - für mich - das beste der 3 PPV-Matches der beiden.
Die "IQuit"-stipulation is halt auch gar nich verkehrt, um etwas Abwechslung in ein Match zu bringen...indem dem verprügelten immer wieder ein Mikro an die Fresse gehalten wird, usw. Das hebt die Aufmerksamkeit beim Betrachter und lässt einen gebannter zuschauen (glaube ich).
Das Ende - nach dem Sieg von AJ - war ganz cool...mit den Angel's wings on the concrete (absolutely no give whatsoever!!!). Sowieso kam Daniel's schon sehr schön geisteskrank und unberechenbar rüber. Das fand ich sehr erfrischend.
Achja, noch ein Detail das mir gefiel: Der Intro-Einspieler zu dem Match war mit so Rapmucke unterlegt - das fand ich gut! Passte sehr schön! Rapmusik im Wrestling sollte es eh viel öfter geben. Die beiden gehen gut zusammen, nameen!?


Jo, und dann gab's auch schon Hogan gg Sting. whoaa.....krasse Scheisse!
Also als Hogan zu Immortal-Mucke und in "normaler" Kleidung (eben NICHT red/yellow, wie man ja auch hätte vermuten können) rauskam, wusste ich, das was krasses passieren musste am Ende.
Und ich wurde nich enttäuscht!!!
Fuck, ich bin SICHER nicht der einzige, der nen krassen Mark-Out-Moment hatte als Hulk sich upgehulkt hat um mit Sting zusammen (!!!) gg Bischoff & Schergen vorzugehen?!!?! Kommt schon...das war GEI-EL!!!
Die Crowd fand's auf jeden Fall wohl auch sehr gut, und so ziemlich alle sind durchgedreht...!!!
So in der Form hätte ich das auch nicht erwartet, muss ich zugeben!
...puh....das war fett. Ich musste laut lachen beim Zuschauen, als sich Hulk so nach allen Seiten umdreht während er all bloodied up in der Ecke hängt...da wusste man nu geit dat louszzz!!!! yeahhh, Brother!




Jo, bleibt noch anzumerken, dass ich es gut fand, dass das Hulk-Match nicht der (letzte) Main Event des Abends war...hätte man ja durchaus auch so gestalten können! Zumal die Company on the line war...

Ne, Ne...Angle gg Roode ham'se schön als letztes gebracht...und das Match war auch super!
Ein absolut fehlerfreies, wunderbares Wrestling-Match, wie man es sich von den beiden wünscht.
Suplex after suplex...hold after hold...klasse Sache, schön anzusehen! Ich glaub Bobby bekommt insg. 3 (!) Angle Slams ab (...time to find another potent Finisher!) und Angle wiederrum frisst (pun intended) uuuunzählige Crossfaces sowie 1 Payback-Suplex/Northern Lights Suplex. Fein!
Ansonsten is auch alles fresh...die crowd is gut dabei...chantet auch schön für Bobby...so soll es sein!
Klar, blöd dann dass er verliert...aber so muss das halt.
Nochmal ein wirklich gutes Match zum Abschluss.



Also nochmal als Fazit:
Sehr sehr stimmungsvoller PPV....erinnerte mich von der Stimmung her tatsächlich etwas an vergangene Tage, als man noch richtig aus dem Häuschen war bei TNA (Impactzone)-PPVs...einfach weil sie sehr actionreich und gut waren!
Der PPV hat mMn gezeigt, wozu TNA in der Lage ist, wenn sie sich alle mal etwas zusammenreißen und langfristig etwas planen.

Peace!
So, und nu guck ich mir Raw vom Montag an....outty!

Kommentare:

  1. back-to-back wrestling posts.....cäämääään!!!!

    AntwortenLöschen
  2. jo kollege das muss leider so sein, weil ich in post 1 ein PREview zu einer Großveranstaltung geschrieben hab. Nun, da ich die Großveranstaltung gesehen habe, muss ich - natürlich möglichst zeitnah, denn die Veranstaltung ist schon fast ne Woche alt - den passenden REview-Post schreiben, pech beeyoOotzsch!

    peace.

    AntwortenLöschen