Montag, 17. Oktober 2011

Newz von der dunklen Seite des Maltisches Pt.2 Vol.1


Hallo Freunde des gepflegten Nerdizms!
Weiter gehts mit Stuff von meinem Maltisch...diesmal etwas mehr (halbfertig) angemaltes.

Los gehts mit nem alten OOP Standartenträger der Space Marines, den ich für den Kollegen Kilian angemalt hab. Fertig isser noch nich ganz, aber das is der Zustand bisher:





Jo. Ein wunderschönes weil sehr sehr klassisches Modell, wie ich finde. Es zeigt einem auf eindrucksvolle Weise die designerisch übermenschlichen Fähigkeiten des Jes Goodwin. So präzise, so genau und auf den Punkt modelliert - mit genau der passenden Anzahl wichtiger Details - das schafft bei Marines nur der dude.
Ich mag z.B., wie der Marine leicht nach oben guckt, und so auf subtile Weise Überlegenheit demonstriert. Auch dass er mit einer Energiefaust die Standarte hält finde ich sehr passend.
Ich bin wie gesagt nicht ganz fertig - wie man sieht ist das Base noch nicht fertig, genauso wie der Boltpistolen-holster, der Bolter und noch einige auszubessernde Stellen.
Leider war das Modell in nicht gerade optimalem Zustand, als ich es bekam, weshalb es an einigen Stellen etwas porös oder korrosiv wirkt, wie z.B. über dem "Gürtel" usw. usf.

Naja, hier auf jeden Fall noch ein SneakPeek auf das Banner - custom made, klassisch auf Papier.
An dieser Stelle geht Dank an dr.henk, der vor ca. 10 Jahren die Grund-Version dieses Banners gemalt hat.
Ich habe jetzt nur hie und da etwas ausgebessert und erweitert - et voila - Kilians Banner:


Ok, jaa, ich weiß - es ist prollig. Es ist kindisch. Es ist over the top. Egal! Ich glaube es wird gut ankommen.
Im Hintergrund sieht man einige canab....ähhrrm...ich meine Fleur-de-Lys Blätter (ein klassisches Symbol des Imperiums), auf der Schriftrolle steht - so will es der Codex Astartes - der Name der Kompanie, in diesem Fall der Jahrhunderte alte traditionsreiche Name "Kilianz Kru!"; darunter kann man - wenn auch auf diesem Bild relativ schlecht - das Kampfmotto der Kompanie erkennen: "Crush.Maim.Kill.", so die bedeutungsschwangeren Worte.
Es fehlt noch irgendwas auf der Spitze des Banners....ein Tyranidenschädel oder sowas, dachte ich...

Jo. Darüber hinaus hab ich noch nen aktuelleres Modell für Kilian bemalt, welches ich auch noch über hatte, einen (mittlerweile auch schon OOP...) Space Marine mit Laserkanone aus Metall:





Ok, auch der dude is natürlich nicht komplett fertig. Wie man sieht fehlt auch hier noch einiges am Base...und ich hab echt lange gestrugglet was für ne Farbe ich nehme für diese gebündelten Kabel (die wohl sowas wie die Energiezufuhr liefern oder whateva!?)...ich wollte sie nicht schwarz lassen, aber grün war mir dann doch zu grell/bunt. Ich hab mich mittlerweile zu Catachan Green durchringen können. Habs auch schon aufgetragen - bin ganz zufrieden damit. Jo, ansonsten nuthin Fancy.

Joa...was gibt's sonst so zu berichten!?
Achja, ich hab einen meiner 3 alten Tyraniden Zoantrophen in sone Pose gebracht, dass es so aussieht als sei er kurz davor, nen Psi-Schock direkt aus seinem Brain in den Gegner zu ballern...
....naaaja, dafür hab ich mal wieder versucht (Betonung auf versucht...) nen Source-Lightning-Effekt auf das Modell zu pinseln. Hmpf. Ich muss sagen...hier im Bild sieht das wesentlich besser aus als in natura...aber seht selbst:


Jo. Ich bin sehr unsicher, was OSL-Effekte angeht...da bin ich echt blutiger Anfänger, kein Scheiß...aber naja, vielleicht wird das ja mal cool aussehen, wenn der Zoantroph fertig is.

Was noch?
Jo....genau...ansonsten mache ich immer mal wieder n paar Pinselstriche an ner Handvoll Eldar-Miniaturen, die einfach nich fertig werden wollen....zieht sich elendig hin, das ganze. Das hier sind die dudes...in völlig verschiedenen Work-In-Progress-Stadien:


Jo, die 2 Cloaked-dudes mit den Scharfschützengewehren sind OOP Eldar Ranger und die beiden dudes ganz links mit den nicht-ganz-so-grossen Conehead-Helmen sind 2 aktuelle Plastik-Gardisten.
Der dude vorne mit der (noch) leeren Hand soll mal ne Granate da rein bekommen...dem dahinter fehlen noch beide Arme. Beides sind alte OOP-Gardisten, genauso wie das Mädel mit den langen Haaren ganz rechts im Bild.
Hinten im Bild ist noch ein fugly old plastik-Gardist zu sehen (slightly converted mit den Armen eines aktuellen Gardisten samt Shurikenkatapult), und neben ihm ein mittlerweile auch OOP (wenn mich nicht alles täuscht) Metall-Waffen-Crew-Mitglied.

Jo.
Das war's erstmal.
Demnächst mehr Super-spectacular-Newz von meinen Kackstellungs-Goff-Orks....sind bald fertig!
Ok, peace...

Kommentare:

  1. dear mr. Kilian!
    wissen sie eigenlich wie lucky sie sind?
    Das jahrelange training (und viele [manchmal gescheiterte] versuche), das in die findung des perfekt balancierten ultramarine-farbschemas ging: Bittesehr!

    Und auch auf das banner bitte sehr acht geben, dass sich über die jahrzehnte und viele generationen noch gut gehalten hatten, wie ich finde!

    Bitte glücklich schätzen und viel spass beim malen,spielen,sammeln&tauschen usw.!

    AntwortenLöschen
  2. hahaha, true, true...Das Banner hat echt Dekaden überdauert, und rumor has it dass das Ding niemals wirklich in einem Tabletop-Spiel eingesetzt wurde. What a shame!!! Das wird sich nun hoffentlich ändern, dachte ich mir so.

    Natürlich bin ich seit ewigkeiten auf der Suche nach dem perfekten Ultramarines-Farbschema/Bemalstil...aber diese Modelle haben einen - extra gewählten - Makel: Die goldenen Schulterränder. Die hätte ich ganz klar in Gelb gehalten, ...aber der Kunde wollte es so. was soll man da machen?
    peace.

    AntwortenLöschen
  3. danke motherfucking danke

    AntwortenLöschen