Donnerstag, 1. Dezember 2011

A Phantom Menace.

Hahaha, checkt mal die Phantomlord-Batterie aus, die bei mir derzeit aufm Maltisch chillt:



Die beiden Kollegen links-außen, über deren Entstehung ich ja schon an anderer Stelle referiert habe, hab ich soeben bei eBay vakooft (ca. 26€ für beide)...
...Der Kerl in der Mitte wiederrum ist ein schon ziemlich lange in meinem Besitz befindlicher Ulthwe Phantomlord. Und die beiden homes rechts neben ihm sollen irgendwann demnächst auch mal so Aussehen wie er, inklusive slightly gay tribal aufm Kopp.
Leider habe ich keinen dude, der 2 Schwere Waffen trägt. Laserlanze & Raketenwerfer wäre ne sweete Kombo. Aber dafür müsste man minimal was an den alten Modellen umbauen...und das mag ich nicht so.
Umbauen is ne feine Sache bei aktuellem Gedöns und/oder auch bei Plastik-Stuff, logischerweise....aber bei alten, klassischen Modellen find ich's immer cooler die einfach so zu lassen.
Denn jede kleinste conversion wäre für das geschulte Auge sofort als solche erkennbar...und das is uncool.

OK ansonsten gibt's nich viel neues was Warhammer-Shit angeht...achja außer vielleicht das kleine Update zu meiner 90er-Ork-Sammlung...joa.


peace bis denne!

Kommentare:

  1. ist das die aktuelle base-grösse für diese?

    AntwortenLöschen
  2. nee. Isses nicht. Also naja...bzw...: Die "aktuellen" Phantomlords kommen mit einer größeren Base, ja, ...aaaber da es bei 40k nichmal sowas wie "Basegrößen-Richtwerte" gibt....kannst du im Grunde alle möglichen fucking größen verwenden. Check alleine alle möglichen Tyraniden-Kreaturen, für die es aktuell KEIN modell gibt. Woher soll man "wissen", auf was für bases die stehen?! Kein Plan. Also nimmt man einfach das Base, was einem zusagt. Oder so. Nameen? Es gibt keine regelung.

    AntwortenLöschen
  3. Wahrscheinlich könnte man sogar auf Turnieren mit kleinen Bases für Terminatoren aufkreuzen, und damit durchkommen....wenn man darauf bock hat.

    AntwortenLöschen
  4. Achja stimmt. hab ich vergessen

    AntwortenLöschen